bedeckt München 17°
vgwortpixel

Kulturwirtschaft:Leere Bühnen

Ready for the concert

Ausgespielt: Konzert- und Theaterbühnen im ganzen Land bleiben bis auf Weiteres leer.

(Foto: Getty Images/iStockphoto)

Ausgefallene Konzerte, abgesagte Veranstaltungen und geschlossene Hallen: Die Unterhaltungsbranche steht still. Der wirtschaftliche Schaden ist enorm, der kulturelle Verlust immens.

Am Ende sagt Marek Lieberberg im Gespräch mit der SZ etwas, was an die "neue Normalität", die Vizekanzler Olaf Scholz ersonnen hat, erinnert: "Normalität", sagt der Konzertveranstalter, "ist ohne Kunst, Kreativität und Kultur undenkbar." Aber Lieberberg ist kein Fatalist: "Lassen wir uns von George Michael inspirieren: 'Cause I gotta have faith'!"

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
USA und China
Präsident auf Eskalationskurs
Teaser image
Narzissmus
"Er dressierte mich wie einen Hund"
Teaser image
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
Teaser image
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
Teaser image
Corona-Soforthilfe
"Zugegeben, da habe ich recht großzügig gerechnet"
Zur SZ-Startseite