bedeckt München 25°

Familien und Corona:"Zur Improvisation gezwungen"

Alleinerziehende mit Kind

Schwer vereinbar: Alleinerziehende Mutter mit ihrem 18 Monate alten Sohn im Home-Office.

(Foto: Andreas Arnold/dpa)

Die Herausforderungen von Eltern in der Corona-Krise waren immens, belegt eine Studie. Und sie zeigt, was sich bei einer zweiten Welle ändern müsste.

Von Edeltraud Rattenhuber

Schule allenfalls im Schichtbetrieb, Kita geschlossen, die Kinder zu Hause, ohne Struktur und Tagesplan, dazu neue Herausforderungen im Beruf oder große Existenzängste wegen Kurzarbeit und drohender Arbeitslosigkeit: Die Corona-Krise hat viele Eltern an den Rand der Verzweiflung gebracht.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Nachhaltigkeit
Grüner wohnen
April 29 2014 Toronto ON Canada TORONTO ON APRIL 29 British philosopher Alain de Botton
Alain de Botton im Interview
"Das Beruhigende ist: Wir wissen, wie man stirbt"
Karoline Preisler FDP Barth Coronavirus Patientin
Covid-19
"Es ging schnell und heftig zu mit Corona"
Men is calculating the cost of the bill. She is pressing the calculator.; Soforthilfe
Corona-Soforthilfe
"Zugegeben, da habe ich recht großzügig gerechnet"
Junge 11 Monate wird beim Essen gefüttert feeding a baby BLWX100034 Copyright xblickwinkel McPh
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
Zur SZ-Startseite