Wahl des BundespräsidentenErst entspannt, dann bewegt

Joachim Gauck ist neuer Bundespräsident. Vor der Wahl zeigte sich der ehemalige Bürgerrechtler entspannt: Erst gab er Autogramme, dann schlenderten er und seine Lebensgefährtin in den Reichstag zur Sitzung der Bundesversammlung. Nach der Wahl gab es Blumen von der Kanzlerin und eine bewegende Rede. Der Tag in Bildern.

Es ist sein großer Tag: An diesem Sonntag findet die Wahl zum nächsten Bundespräsidenten statt und der wird aller Voraussicht nach Joachim Gauck heißen. Am Morgen verlässt der frühere DDR-Bürgerrechtler gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Daniela Schadt sein Haus.

Bild: dpa 18. März 2012, 14:462012-03-18 14:46:00 © sde