Pandemie:Versuchslabor Bremen

Lesezeit: 3 min

Pandemie: "Die Dynamik des Anstiegs ist raus, wir sind gerade am Scheitelpunkt", sagt der Bremer Epidemiologe Hajo Zeeb.

"Die Dynamik des Anstiegs ist raus, wir sind gerade am Scheitelpunkt", sagt der Bremer Epidemiologe Hajo Zeeb.

(Foto: Sina Schuldt/dpa)

In der Hansestadt stiegen die Infektionszahlen wegen Omikron schon früh stark an. Nun stagnieren sie. Welche Lehren kann man für den Rest Deutschlands daraus ziehen?

Von Peter Burghardt, Hamburg

Bremen hat die Tabellenführung bei Omikron abgegeben, das ist der Stadt und dem Land sehr recht. Ein paar Wochen lang waren die Hansestadt und ihr Bundesland bei den Corona-Fallzahlen ganz vorne, was auch deshalb auffiel, weil Bremen gleichzeitig die höchste deutsche Impfquote zu bieten hat. Jetzt schießt die Zahl der Ansteckungen anderswo schneller in die Höhe, in Bremen scheint sie sich zu stabilisieren. Man fragt sich, was sich nun daraus lernen lässt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Illu Wissen
Psychologie
Was einen guten Therapeuten ausmacht
Young man have bath in ice covered lake in nature and looking up.; Kaltwasserschwimmen
Gesundheit
"Im kalten Wasser zu schwimmen, ist wie ein sicherer Weg, Drogen zu nehmen"
Mature woman with eyes closed on table in living room; Mental Load Interview Luise Land
Gesundheit
»Mental Load ist unsichtbar, kann aber krank machen«
Migräne
Gesundheit
Dieser verdammte Schmerz im Kopf
Familienküche
Essen und Trinken
»Es muss nicht alles selbstgemacht sein«
Zur SZ-Startseite