Barack Obama trifft Dalai LamaHeimlicher Empfang im Hinterzimmer

Um China nicht zu verärgern, werden Treffen mit dem Dalai Lama oft heruntergespielt. Peking protestiert trotzdem jedes Mal - und zieht mitunter Konsequenzen. In Bildern.

Barack Obama ist nicht das erste Staatsoberhaupt, das den Dalai Lama empfängt. In den vergangenen Jahren haben sich immer wieder Regierungschefs und Präsidenten mit dem religiösen Oberhaupt der Tibeter getroffen.

Heftige Kritik aus China führt jedoch oft dazu, dass dem Dalai Lama kein Staatsempfang bereitet wird und Treffen heruntergespielt oder totgeschwiegen werden. Der Vatikan verheimlichte eine Privataudienz beim Papst, Nicolas Sarkozy schickte seine Frau vor und Bundeskanzlerin Angela Merkel löste durch ein offizielles Treffen eine Krise der deutsch-chinesischen Beziehungen aus. Ein Überblick in Bildern.

Foto: AFP

19. Februar 2010, 09:372010-02-19 09:37:00 ©