Mitglieder der Iranischen Revolutionsgarde nahmen an den Feierlichkeiten teil. Am 11. Februar 1979 hatte sich das Militär nach tagelangen Straßenkämpfen zurückgezogen, die Regierung von Schah Mohammed Reza Pahlavi trat zurück. Am gleichen Tag erklärte Ajatollah Ruhollah Chomeini den Iran zur Islamischen Republik.

Bild: dpa 11. Februar 2019, 13:572019-02-11 13:57:21 © SZ.de/ap/rtr/bepe/bkm