Eine Gedenkstätte bei Behrungen erinnert noch heute daran, dass 1989 eine Staatengrenze zwischen Thüringen und Bayern verlief. Wer sie vor 25 Jahren ohne Genehmigung überschritt, riskierte sein Leben.

Bild: dpa 8. November 2014, 09:532014-11-08 09:53:01 © SZ.de/fehu/mcs/gast/odg