Mauerfall 1989Der Weg zur Wende

Plötzlich war die Grenze offen und die Mauer kein tödliches Hindernis mehr. Friedliche Revolution, Wende, Mauerfall und Wiedervereinigung in Bildern.

Menschen auf der Berliner Mauer - solche Szenen hätte sich bis zum 9. November 1989 kaum jemand vorstellen können. Die Massenproteste im Herbst hatten zwar schon Änderungen bewirkt. Erich Honecker war am 18. Oktober vom Amt des Generalsekretär des Zentralkomitees (ZK) der SED zurückgetreten. Doch nun sind plötzlich die Grenzübergänge offen, Millionen DDR-Bürger können den Westen besuchen. Die Wiedervereinigung Deutschlands ist mit einem Mal kein Traum für die ferne Zukunft mehr.

Ein Rückblick auf den Weg zum Mauerfall und zum geeinten Deutschland.

Bild: dpa 8. November 2014, 09:532014-11-08 09:53:01 © SZ.de/fehu/mcs/gast/odg