bedeckt München

Wetter:Milde Temperaturen in Berlin und Brandenburg

Berlin
In einem Park lässt die Herbstsonne die farbigen Blätter an den Bäumen leuchten. Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Potsdam/Berlin (dpa/bb) - Eine Warmfront zieht über das europäische Nordmeer heran und sorgt am Wochenende für etwas mildere Temperaturen in Berlin und Brandenburg. Die noch dünne Bewölkung am Samstagvormittag soll sich im Laufe des Tages zunehmend verdichten. Ab und an kann mit leichtem Regen gerechnet werden. In der Nacht bleibt es bedeckt und lokal kann leichter Regen fallen. Durch die Warmfront wird kein Frost mehr erwartet, die Temperaturen liegen zwischen vier und sechs Grad.

Am Sonntag lockert es der Prognose zufolge etwas auf und es wird sonniger. Bei Temperaturen zwischen acht und elf Grad ist es voraussichtlich nachmittags weitgehend trocken. Auch die Nacht bleibt voraussichtlich mild und niederschlagsfrei. Am Montag ist ein trockener Wochenstart zu erwarten, mit Sonne und Wolken im Wechsel und milden neun Grad.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema