bedeckt München 32°

Wetter - Leipzig:Das Wochenendwetter: Winterlich zum Frühlingsanfang

Deutschland
Eine Frau geht bei regnerischem Wetter über eine Straße. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Leipzig (dpa/sn) - Das Wochenende in Sachsen startet durchmischt mit Wolken, Schnee- und Graupelschauern bei zwei bis fünf Grad Höchsttemperaturen. In der Nacht lösen sich Schauer und Wolken verbreitet auf, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) erklärte. Nur um das Erzgebirge halten sich Wolken und Schneeschauer länger. Die Temperaturen sinken demnach auf verbreitet minus fünf bis minus acht Grad, im Erzgebirge auf bis zu minus zehn Grad.

Am Samstag ist Frühlingsanfang - und, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes mitteilte, ein freundlicher Wintertag mit Sonne und Wolken im Wechsel zu erwarten. Es bleibe trocken bei Höchstwerten zwischen zwei und fünf Grad in tieferen Lagen und Frost im Bergland. Besonders im Erzgebirge sei mit Dauerfrost bei maximal minus fünf Grad zu rechnen.

Am Sonntag bringe eine Warmfront erneut Schnee- und Regenschauer. Mit dem Wind komme milde Luft aus der Nordseeregion mit Höchstwerten zwischen fünf und neun Grad.

© dpa-infocom, dpa:210319-99-884588/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB