Wetter:Frostiger Freitag in Niedersachsen und Bremen erwartet

Bremen
Ein Lkw fährt bei Glatteis und Nebel über eine Straße. Foto: Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Bremen/Hannover (dpa/lni) - Für die Menschen in Niedersachsen und Bremen beginnt das dritte Adventswochenende mit neblig-trübem Wetter. Am Freitag soll es laut der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) bewölkt und trocken sein. Auf den Inseln aber könne es zwischenzeitlich zu Schauern und Schneeregen kommen, wie der DWD weiter mitteilte. Die Temperaturen erreichen ein Grad, es wird frostig, vor allem in den östlichen Landesteilen. Morgens und nachts könne es mancherorts neblig und örtlich auch glatt werden.

Die Nacht zum Samstag wird neblig und wolkig, gebietsweise klärt es sich auf bei Temperaturen zwischen null und minus vier Grad, im Harz minus sechs Grad.

© dpa-infocom, dpa:221209-99-836962/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema