Valparaíso:Riesiger Waldbrand zerstört 100 Wohnungen in Chile

Mittlerweile hat die Feuerwehr die Flammen in Valparaíso unter Kontrolle. Mindestens 19 Menschen sind verletzt worden.

5 Bilder

Fire burns a house on a hill, where more than 100 homes were burned due to forest fire but there have been no reports of death, local authorities said in Valparaiso, Chile

Quelle: REUTERS

1 / 5

Ein Großbrand hat mehrere Wohnungen in der chilenischen Hafenstadt Valparaíso zerstört. Das Feuer griff am Montag vom Wald und Weideland auf ein Viertel am Südrand über, wie der Katastrophendienst Onemi mitteilte. Um die 100 Wohnungen wurden beschädigt, einige brannten vollständig nieder.

Fire is seen on a hill, where more than 100 homes were burned due to forest fire but there have been no reports of death, local authorities said in Valparaiso, Chile

Quelle: REUTERS

2 / 5

Etwa 200 Menschen mussten wegen des Feuers ihre Häuser verlassen. Neunzehn Menschen wurden leicht verletzt, unter ihnen vier Feuerwehrleute. Die meisten Verletzten wurden wegen Atembeschwerden behandelt, wie Vize-Innenminister Mahmud Aleuy sagte. "Zum Glück gibt es keine Todesopfer."

Fire burns houses on a hill, where more than 100 homes were burned due to a forest fire but there have been no reports of death, local authorities said in Valparaiso, Chile

Quelle: REUTERS

3 / 5

Etwa 400 Einwohner Menschen wurden in Sicherheit gebracht. Fast 48.000 Haushalte waren demnach von der Stromversorgung abgeschnitten. Hunderte Feuerwehrleute und zehn Löschflugzeuge waren im Einsatz, um die Flammen unter Kontrolle zu bringen, die durch den starken Wind weiter angefacht wurden.

Großbrand in Chile

Quelle: dpa

4 / 5

Bis auf die Wände abgebrannt: Die 59-jährige Nora Villarroel hat bei dem Großbrand ihr Zuhause verloren.

-

Quelle: AFP

5 / 5

Die auf Hügeln errichtete Stadt ist für Brände besonders anfällig. Feuer kann sich rasch über den in den Schluchten zwischen den Hügeln angesammelten Müll ausbreiten. Im April 2014 kamen in Valparaíso bei der schlimmsten Brandkatastrophe in der Geschichte Chiles 15 Menschen ums Leben. Etwa 3000 Gebäude wurden damals zerstört.

© SZ.de/dpa/AFP/lot/afis
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: