Grammy Awards:Taylor Swift gewinnt in der Kategorie "Album des Jahres"

Grammy Awards: Taylor Swift gewinnt bei den Grammy Awards gleich in mehreren Kategorien.

Taylor Swift gewinnt bei den Grammy Awards gleich in mehreren Kategorien.

(Foto: VALERIE MACON/AFP)

Für den Pop-Superstar ist es bereits der vierte Award in dieser Kategorie. Das hat vor ihr noch niemand geschafft.

Pop-Superstar Taylor Swift hat den Grammy für das beste Album des Jahres gewonnen und damit Geschichte geschrieben: Nach den Auszeichnungen für "Fearless", "1989" und "Folklore" gewann die 34-Jährige mit "Midnights" zum vierten Mal. Damit zog sie an Paul Simon, Frank Sinatra und Stevie Wonder vorbei, die jeweils dreimal in der Kategorie ausgezeichnet wurden.

Die Musikerin, die mit ihrer "Eras-Tour" Millionen Fans anzieht und Rekordsummen einnimmt, hatte kurz zuvor bereits ihr neues Album "The Torted Poets Department" für den 19. April angekündigt.

Die Grammys werden in diesem Jahr zum 66. Mal verliehen. Rund 13 000 Mitglieder der Recording Academy entschieden über die Preisträger der goldenen Grammofone, die zu den begehrtesten Musikpreisen der Welt zählen und in 94 Kategorien vergeben werden.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusUrheberrecht
:Tiktok ohne Taylor Swift?

Nach gescheiterten Lizenzverhandlungen will Universal offenbar seine Musik von der Plattform abziehen.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: