bedeckt München 25°

Unfälle - Schefflenz:Fußgänger von Auto erfasst und in Gebäude geschleudert

Baden-Württemberg
Ein Rettungshubschrauber fliegt über dem Flugplatz eines Krankenhauses. Foto: Stefan Sauer/zb/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Schefflenz (dpa/lsw) - Ein 18 Jahre alter Autofahrer ist in Schefflenz (Neckar-Odenwald-Kreis) von der Fahrbahn abgekommen und hat einen Fußgänger frontal erfasst. Der 72-jährige Mann wurde dabei lebensgefährlich verletzt, der Autofahrer schwer, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Durch den Aufprall wurde der Passant durch ein Fenster in ein angrenzendes Wohngebäude geschleudert. Der Wagen des 18-Jährigen prallte gegen das Gebäude. Vor Ort waren 35 Kräfte der Feuwerwehr, ein Notarzt, zwei Rettungsfahrzeuge sowie zwei Notfallseelsorger. Die beiden Verletzten wurden am Samstagnachmittag mit zwei Hubschraubern in Krankenhäuser gebracht. Weshalb der junge Fahrer von der Straße abkam, war zunächst unklar.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite