bedeckt München 13°

Unfälle - Friedberg (Hessen):Zwei Unfälle mit fünf Autos auf Autobahn 5

Deutschland
Die Aufschrift Notarzt steht auf der Unterseite eines Rettungshubschraubers. Foto: Fabian Sommer/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Friedberg (dpa/lhe) - Ein 25 Jahre alter Autofahrer ist bei einem Unfall auf der Autobahn 5 im Wetteraukreis schwer verletzt worden. Der Mann habe bei Friedberg die Spur wechseln wollen und sich vermutlich wegen eines von hinten nähernden Autos erschreckt, teilte die Polizei am Freitag mit. Als er wieder auf die mittlere Spur zurück wollte, habe er die Kontrolle über seinen Wagen verloren und schleuderte gegen die Leitplanke. Das Auto überschlug sich und stieß mit dem Fahrzeug einer 39-Jährigen zusammen. Die Frau blieb unverletzt. Ein Rettungshubschrauber flog den 25-Jährigen in ein Krankenhaus.

Nach diesem Unfall stießen drei weitere Autos zusammen. Eine Person verletzte sich dabei leicht. Die Autobahn wurde für die Bergungsarbeiten in Richtung Frankfurt über zwei Stunden voll gesperrt. Es bildete sich ein mehrere Kilometer langer Stau. Wegen Schaulustigen kam es laut Polizei auch auf der Gegenfahrbahn zu Behinderungen.

Zur SZ-Startseite