bedeckt München 21°

Anglisierung und Whitewashing:Mein Name sei Thandiwe

Thandiwe Newton wirkte lange unter einem falschen Namen: Thandie Newton.

(Foto: Chris Delmas/AFP)

Wie immer mehr nichtweiße Künstler verzichtet Darstellerin Thandiwe Newton auf die Anglisierung ihres Namens. Über eine neue Form der Selbstbehauptung.

Von Alexander Menden

Als Teenager in den Neunzigerjahren galt er vor allem als "der Junge mit dem komischen Namen". Chiwetel Ejiofor war damals Mitglied des Londoner National Youth Theatre, und in einem Interview mit dem Guardian erinnerte er sich später daran, dass ihm zu jener Zeit prophezeit wurde, sein nigerianischer Name werde es ihm schwer machen, als Schauspieler Geld zu verdienen. Seine Antwort: "Das ist mir egal."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Father holding his baby girl model released Symbolfoto property released PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTx
Elternzeit
Und jetzt ist Papa dran
Aktien Börsen Anlage
MSCI World
Der Schummel-Index, dem Anleger vertrauen
Hendrik Streeck Portrait Session
Hendrik Streeck im Interview
"Wir werden noch lange mit dem Virus leben müssen"
He doesn't even care; fremdgehen
Fremdgehen
"Was kommt zuerst: die Unzufriedenheit oder die Untreue?"
USA
Trumps obskure Helfer
Zur SZ-Startseite