Prominenten-TrennungenEwig verheiratet und dann doch noch geschieden

Die Trennung der Gottschalks ist überraschend - dabei kommt es gar nicht so selten vor, dass sich auch langjährige Partner noch voneinander verabschieden. Einige Beispiele.

Thomas und Thea Gottschalk

Die Ehe: 1976 - 2018

Die Trennung: Nach mehr als 40 Jahren Ehe und Hunderten gemeinsamen öffentlichen Auftritten ist es aus zwischen den Gottschalks. Das habe Rechtsanwalt Christian Schertz bestätigt, heißt es in einem Bericht der Bild. Kennengelernt hatten sich die zwei "Ths" 1972 auf dem Münchner Medizinerball. Im November erst wurde das Haus der Gottschalks in Malibu durch die Waldbrände in Kalifornien zerstört. Thomas Gottschalk soll seine Frau, die gerade noch aus dem Haus flüchten konnte, erst zwei Wochen später besucht haben.

Das Bild zeigt das Paar 2017 vor der Aufführung von 'La Clemenza di Tito' auf dem Weg zum Salzburger Festspielhaus.

Bild: dpa 18. März 2019, 19:012019-03-18 19:01:52 © SZ.de/olkl