bedeckt München 20°
vgwortpixel

TV-Moderator:Thomas und Thea Gottschalk haben sich getrennt

Das Paar war mehr als 40 Jahre verheiratet. Medienberichten zufolge soll er eine neue Frau kennengelernt haben.

Was ist passiert?

Es ist das Ende einer Prominenten-Ehe, die bislang immer als vorbildlich galt, jetzt kommt - völlig überraschend für die Öffentlichkeit - die Meldung, dass sich Thomas und Thea Gottschalk getrennt haben.

Was weiß man bisher?

Nur sehr wenig. Rechtsanwalt Christian Schertz, so heißt es in einem Bericht der Bild, habe die Trennung bestätigt. Die beiden Söhne des Paares, 36 und 29 Jahre alt, seien vor wenigen Wochen informiert worden. Trotz der Trennung wolle man "zusammenstehen und füreinander da sein". Sätze, die man eben schreibt, wenn man nicht zu viel Privates nach außen geben und gleichzeitig deutlich machen will, dass beiden Seiten daran gelegen ist, das Aus der Beziehung nicht noch schlimmer zu machen, als es ist.

Opening of the Bayreuth Wagner Festival in Bayreuth

Auftritt als Paar: die Gottschalks bei den Opernfestspielen in Bayreuth im vergangenen Sommer.

(Foto: Andreas Gebert/Reuters)

Wie lange waren die Gottschalks zusammen?

Die beiden teilen eine lange Verbindung, außergewöhnlich lang für Showgeschäft-Dimensionen. 1972 lernten sich die beiden auf dem Münchner Medizinerball kennen, da war Gottschalk bereits Radiomoderator beim Bayerischen Rundfunk. Vier Jahre später heirateten sie. Es ist also das Ende einer Ehe, die mehr als 42 Jahre gehalten hat.

Was war der Grund für die Trennung?

Der Bild zufolge soll der 68-Jährige Anfang des Jahres eine neue Frau kennengelernt haben. Darüber soll er die 73-jährige Thea Gottschalk informiert haben. Öffentlich äußern möchte er sich nicht. Wer die neue Frau im Leben von Thomas Gottschalk sein soll, ist bislang öffentlich nicht bekannt.

Fernsehen "Ich bin lustig"
Fernsehen

"Ich bin lustig"

Thomas Gottschalk über seine neue Literatursendung im Bayerischen Rundfunk, die Entschleunigung bei der Lektüre von Peter Handke und sein großes Idol Marcel Reich-Ranicki.   Interview von Marie Schmidt und Claudia Tieschky

Gab es Vorzeichen?

Klar, alles, was sich irgendwie in die Richtung deuten lässt, das Paar habe sich auseinandergelebt, wird nun herangezogen. Freunden, so schreibt die Bild, solle aufgefallen sein, dass sich das Paar in den vergangenen Monaten nur noch selten gesehen habe. Im November hatten die Gottschalks ein schweres Unglück zu verkraften, ihr Haus in Malibu wurde bei den verheerenden Waldbränden in Kalifornien völlig zerstört. Thea Gottschalk konnte sich mit ihren Katzen gerade noch retten, bevor die Feuerwalze sich auf das Grundstück zu bewegte, kam anschließend bei Freunden unter. Thomas Gottschalk hielt sich zu dieser Zeit in Deutschland auf, moderierte Sendungen und soll erst zwei Wochen später zu ihr geflogen sein.

Prominenten-Trennungen

Ewig verheiratet und dann doch noch geschieden