bedeckt München

Leute:Auf zum Töpferkurs

Jamie Dornan vertreibt sich die Zeit mit Handwerken, Kate Hudson mit Ausgehen und Frederic von Anhalt mit Geldausgeben.

Schauspieler Jamie Dornan
(Foto: Ian West/dpa)

Jamie Dornan, 38, britischer Schauspieler ("Shades of Grey"), empfiehlt einen Zeitvertreib. In einem Gespräch für das Filmportal Variety mit Eddie Redmayne, 39, ebenfalls britischer Schauspieler ("Die Entdeckung der Unendlichkeit"), gewährten die beiden einen Einblick in ihre frühere WG-Zeit. "Es gab so wenig zu tun - wenn wir kein Vorsprechen hatten", sagte Dornan. Eines Tages seien sie in eine Töpferei gefahren und hätten Teller und Tontöpfe gefertigt. "Die habe ich noch", sagte Redmayne.

Schauspielerin Kate Hudson
(Foto: Jordan Strauss/dpa)

Kate Hudson, 41, US-Schauspielerin ("Almost Famous"), empfiehlt eine Priorisierung. "Die einzigen Erwartungen, die in meinem Leben wirklich hoch sind, sind die bezüglich meiner Kinder und meiner Familie", sagte die dreifache Mutter in der "Sunday Today"-Show. Daneben lasse Hudson die Dinge einfach laufen. Sie arbeite und leiste Knochenarbeit - "und dann gehe ich weg und hoffe das Beste".

Premiere 'Bird Box'
(Foto: Annette Riedl/picture alliance/dpa)

Frederic, 77, Prinz von Anhalt, empfiehlt eine Medizin. "Geld ausgeben ist die beste Erholung", sagte der Adoptivsohn von Marie Auguste Prinzessin von Anhalt der Rheinischen Post. Anfang Dezember war er nach einem Sturz mit einer Kopfverletzung ins Düsseldorfer Uniklinikum eingeliefert worden "Gleich nachdem ich vom Krankenhaus entlassen wurde, verbrachte ich einige Tage in St. Moritz, wo ich es mir im Palace Hotel sowohl privat als auch geschäftlich gut gehen ließ."

(Foto: Brendan Smialowski/AFP)

Jen Ellis, 42, US-Grundschullehrerin, empfiehlt einen Anfrage-Stopp. Ellis hatte vergangene Woche virale Berühmtheit erlangt, als US-Senator Bernie Sanders, 78, bei der Amtseinführung des neuen Präsidenten Joe Biden auffällige Handschuhe trug - die Ellis gestrickt hatte. Sie habe danach mehr als 6000 Anfragen erhalten, erzählte Ellis dem Jewish Insider. "Ich hasse es, Menschen zu enttäuschen, aber die Fäustlinge sind einzigartig", sagte Ellis. Sie habe keine weiteren zum Verkauf im Angebot. "Manchmal kann man einfach nicht alles bekommen, was man will."

Nina Bott bei der Golden Things meets Pink Carpet Pre-Closing Finissage im Studio 28 Milchstrasse. Hamburg, 21.07.2020 *
(Foto: imago images/Future Image)

Nina Bott, 43, Schauspielerin, empfiehlt einen Anfangsbuchstaben: L. Sie sei zum vierten Mal Mutter geworden, postete die Hamburgerin auf Instagram. Dazu ein Foto, das sie mit ihrem Kind und ihrem Partner zeigt. Auch den Namen verrät Bott in dem Post: Das Neugeborene heißt Lobo. Ihrem Account zufolge heißen die anderen drei Kinder Lennox, Luna und Lio.

© SZ/ick/nas
Zur SZ-Startseite
U.S. President Donald Trump speaks at the Joint Base Andrews, Maryland

SZ PlusUSA
:Der Absturz der Ivanka Trump

Probleme lassen sich mit Geld lösen, erfolgreich ist, wer Abhängigkeiten schafft, aber über allem steht die Familie: Mit diesem Weltbild ist Ivanka Trump groß geworden. Das wird ihr nun zum Verhängnis.

Von Mareen Linnartz

Lesen Sie mehr zum Thema