Promi des Tages:Kim Kardashian alias Mrs. Everywhere

Lesezeit: 2 min

Kim Kardashian wird 40 und hat sich im Laufe der Jahre diverse Rollen angeeignet: Reality-Darstellerin, Unternehmerin, Mode-Ikone, Mutter. Ein Geburtstags-Update aus fünf Perspektiven.

Promi des Tages: undefined
(Foto: Angela Weiss/AFP)

Kim Kardashian, 40, US-Geburtstagskind, feiert eine Überraschungsparty. Wie das Klatschportal Page Six erfahren haben will, hat Kardashian für sich, ihre Familie und ihren engsten Freundeskreis eine Insel gemietet, womöglich in der Karibik, weigere sich jedoch, den geladenen Gästen den genauen Ort mitzuteilen. Diese würden in den frühen Morgenstunden von einem Chauffeur abgeholt, um dann mit dem Privatjet von Los Angeles aus zur Party-Location zu fliegen. Alle Gäste seien vorsichtshalber auf das Coronavirus getestet worden.

Copenhagen Denmark 21 February 2018_Billboard at public bus stops with Kardashian keeping up with
(Foto: Imago/Dean Pictures)

Kim Kardashian, 40, US-Realitydarstellerin, wird an ihrem Geburtstag rund um die Uhr im Fernsehen zu sehen sein. Der Sender E! Entertainment Television kündigte für den 21. Oktober einen "KUWTK-Marathon" an. Zunächst würden Highlights aus 13 Jahren "Keeping Up with the Kardashians" gezeigt, darunter nicht nur der romantische Heiratsantrag von Kanye West oder die Geburten der vier Kinder, sondern auch der Verlust eines Diamantenohrrings im Meer vor Bora Bora. Anschließend folge ein "Birthday Special" mit vielen Geburtstagsgrüßen, bevor am nächsten Tag die Geburtstagsfeierlichkeiten zusammengefasst würden. Der Kardashian-Jenner-Clan hatte im September bekannt gegeben, dass die Reality-Soap über die Familie Anfang 2021 nach 20 Staffeln eingestellt wird.

Promi des Tages: undefined
(Foto: SKIMS/Screenshot: SZ)

Kim Kardashian, 40, US-Geschäftsfrau, reist modisch in die Vergangenheit. Ihr Unterwäsche-Label Skims bringt an ihrem Geburtstag eine Kollektion von Velours-Anzügen auf den Markt, die in den frühen Nullerjahren angesagt waren - "perfekt, wenn man heiß aussehen und trotzdem etwas Gemütliches tragen will", schrieb Kardashian in einer Mail an die US-Ausgabe der Zeitschrift Vogue. Auch die Kampagne für die Kollektion ist ein Déjà Vu: Kardashian konnte dafür ihre Nullerjahre-Busenfreudin Paris Hilton gewinnen, mit der sie sich zwischenzeitlich heftig zerstritten hatte. Kardashians Make-up-Sparte bringt an ihrem Geburtstag ebenfalls eine neue Linie heraus, und zwar exakt zu ihrer Geburtszeit um 10.46 Uhr.

Kim Kardashian arrives on the red carpet at The Metropolitan Museum of Art s Costume Institute Benefit Camp: Notes on F
(Foto: John Angelillo/Imago Images/UPI Photo)

Kim Kardashian, 40, US-Stilikone, ist für den französischen Designer Thierry Mugler, 71, das Sinnbild klassisch-moderner Weiblichkeit. "Schon vor 20 Jahren war mir klar, dass ihr Figurtyp - wie eine antike Göttin - ein Comeback haben wird", sagte Mugler, der unter anderem Kardashians berühmten "Wet Look" für die MET-Gala 2019 entwarf, der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. "Sie repräsentiert die Zukunft, die sehr weibliche Frau der Zukunft." Kardashian sei aber nicht nur eine "totale Sexbombe", sondern auch eine "sehr kluge Frau". Immerhin mache sie gerade eine Ausbildung zur Anwältin.

BuzzFoto Celebrity Sightings In New York - September 29, 2018
(Foto: BuzzFoto/Getty Images)

Kim Kardashian, 40, US-Mutter, ist "jetzt offiziell eine coole Mutter", wie sie auf Twitter schrieb. Anlass für diese Selbsteinschätzung war der neueste Nebenjob, den Kardashian ergattert hat: Die Mutter von vier Kindern wird im neuen "Paw Patrol"-Film eine Sprechrolle übernehmen. Welchem der sechs heldenhaften Hundewelpen sie ihre Stimme leihen wird, ist noch nicht bekannt.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusKim Kardashian
:Zwei höchst unterschiedliche Clans

Kim Kardashian ist vor allem berühmt dafür, berühmt zu sein. Nun verkauft sie einen Teil ihres Unternehmens an einen Luxuskonzern, hinter dem eine deutsche Unternehmerfamilie steht.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB