AsienElf Tote durch Taifun auf den Philippinen

Der tropische Wirbelsturm "Kammuri" hat zudem riesige Schäden angerichtet. Fast eine halbe Million Menschen verloren ihr Zuhause.

Nach dem Durchzug des tropischen Wirbelsturms "Kammuri" auf den Philippinen ist die Zahl der Toten auf mindestens elf gestiegen. Fast eine halbe Million Menschen, die meisten davon im Osten des Inselstaats, haben vorübergehend ihr Zuhause verloren, wie Polizei- und Katastrophenschutzbehörden des südostasiatischen Landes am Mittwoch berichteten.

Bild: AFP 4. Dezember 2019, 08:592019-12-04 08:59:24 © SZ.de/dpa/mkoh/lot