Notfälle - Lehrte:Tropfende Flüssigkeit aus Gefahrstoff-Wagen: Großeinsatz

Bahn
Ein Feuerwehrfahrzeug steht auf dem Hof eines Feuerwehrgerätehauses. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Lehrte (dpa/lni) - Eine tropfende Flüssigkeit aus einem Tankwagen mit Gefahrstoff auf dem Containerbahnhof in Lehrte hat zu einem Großeinsatz der Feuerwehr geführt. Nach der Untersuchung in der Region Hannover konnten die Rettungskräfte aber schnell Entwarnung geben - bei der Flüssigkeit handelte es sich um Wasser. "An dem Tankwagen konnten wir keine Undichtigkeit feststellen", sagte ein Feuerwehrsprecher am Samstag. Woher das Wasser kam, blieb zunächst unklar.

Wegen des zunächst vermuteten Gefahrstoffes war die Feuerwehr am Freitagabend mit einem Großaufgebot mit rund 90 Einsatzkräften und 19 Fahrzeugen ausgerückt, darunter der ABC-Zug der Region Hannover-Ost. Der Tankwagen hatten einen brennbaren und gesundheitsschädlichen Gefahrenstoff geladen, der etwa zur Herstellung von Korrosionsschutzmitteln verwendet wird.

© dpa-infocom, dpa:220514-99-285376/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB