Notfälle - Essen:20-Jähriger bei Messerangriff schwer verletzt

Deutschland
Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Essen (dpa/lnw) - Durch einen Messerstich in den Oberschenkel ist ein 20-Jähriger in Essen schwer verletzt worden. Er habe angegeben, in der Nacht auf Samstag eine Party besucht zu haben und im Anschluss von zwei Männern angegriffen worden zu sein, teilte die Polizei am Samstagmorgen mit. Nähere Angaben zu den Tatverdächtigen konnte er demnach nicht machen.

Nach einer notärztlichen Versorgung am Tatort wurde der 20-Jährige ins Krankenhaus gebracht. Dort sei ihm das etwa 10 Zentimeter lange Obstmesser aus dem Körper heraus operiert worden, hieß es. Lebensgefahr bestehe jedoch nicht. Die Polizei sucht nach Zeugen.

© dpa-infocom, dpa:210724-99-505420/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB