Die Bemühungen, die Ölpest einzudämmen, wurden am Wochenende durch starken Wind und heftige Wellen erschwert. Das Abfackeln von Teilen des Ölteppichs war daher nicht mehr möglich. Es ist nach Angaben der Behörden nun nicht weiter zu verhindern, dass der Ölteppich die Küste in Mitleidenschaft zieht.

Foto: Reuters

3. Mai 2010, 15:192010-05-03 15:19:00 ©