bedeckt München

Kriminalität - Sinzig:Unbekannte beschmieren Kriegsgräberstätte von Bad Bodendorf

Sinzig (dpa/lrs) - Unbekannte haben die Kriegsgräberstätte von Bad Bodendorf im Kreis Ahrweiler mit Parolen beschmiert. Die Worte "Keine Opfer, Täter!" und eine Schmähung gegen die AfD tauchten im November in großen Buchstaben an der Mauer am Eingang auf, wie die Partei am Montag mitteilte. Die Polizei bestätigte entsprechende Schmierereien. Sie ermittelt nach eigenen Angaben nach einer Anzeige wegen Störung der Totenruhe und gemeinschädlicher Sachbeschädigung. Noch seien keine Täter gefunden worden.

Laut AfD hatte ihre Jugendorganisation Junge Alternative bei einem Totengedenken am 23. November die Schmierereien bemerkt. Der AfD-Bundestagsabgeordnete Andreas Bleck habe sie angezeigt. Nach Angaben der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) in Trier sind die Parolen immer noch nicht beseitigt. Eine beauftragte Reinigungsfirma warte auf geeignetes Wetter.

Bad Bodendorf ist ein Stadtteil von Sinzig. Auf der landeseigenen Kriegsgräberstätte liegen mehr als 1000 Tote umliegender früherer Kriegsgefangenenlager der Alliierten.