bedeckt München

Kriminalität:Schuldspruch für Direns Todesschützen

Missoula (dpa) - Für die Todesschüsse auf den 17 Jahre alten Austauschschüler Diren aus Hamburg muss der Angeklagte im US-Staat Montana viele Jahre in Haft. Eine Geschworenenjury sprach den 30-jährigen Schützen in Missoula der vorsätzlichen Tötung schuldig. Nach dem Urteil brach im Gerichtssaal Jubel aus, die Mutter des Toten weinte laut. Das Strafmaß wird zwar erst im Februar verkündet - doch die Mindeststrafe beträgt zehn, die Höchststrafe 100 Jahre. Markus K. wurde nach dem Urteil in Handschellen abgeführt.