bedeckt München

Kriminalität - Pforzheim:Ungebetener Hochzeitsgast landet im Krankenhaus

Pforzheim (dpa/lsw) - Hochzeitsgäste haben einen 25-Jährigen krankenhausreif geschlagen, der bei der Feier in Pforzheim Geld eintreiben wollte. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war der junge Mann bei dem Fest am zweiten Weihnachtstag mit einen Bekannten am späteren Abend aufgetaucht. Er forderte von einem 29 Jahre alten Gast angeblich fällige Zahlungen. Dabei kam es zum Streit und einem Handgemenge, bei dem sich weitere Gäste einmischten. Mindestens drei Männer wurden leicht verletzt. Der 25-Jährige musste im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung. Der genaue Hergang der Auseinandersetzung war zunächst unklar.