bedeckt München 20°

Kriminalität - Hoyerswerda:Betrunkener Mann bedroht Gegenüber mit Eisenstange

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hoyerswerda (dpa/sn) - Ein 53-jähriger Mann hat bei einem Streit in Hoyerswerda einen 33-Jährigen mit einer Eisenstange bedroht. Nach Angaben der Görlitzer Polizeidirektion vom Dienstag war die Auseinandersetzung am Montag eskaliert, nachdem der Jüngere sein Auto vor der Einfahrt eines Betriebsgeländes gestoppt hatte, um sein Kind aus der Schule abzuholen. Der 53 alte Jahre Firmenbesitzer sei zunächst verbal ausgerastet, später aber auch in bedrohlicher Weise, hieß es.

Laut Polizei verlor der 33-Jährige bei einem ersten Gerangel seinen Schlüsselbund und kehrte deshalb noch einmal an den Ort des Geschehens zurück. "Dabei rastete der Eigentümer nun vollends aus, bedrohte den Mann mit einer Eisenstange und verweigerte die Herausgabe des Schlüssels", teilte die Polizei mit. Auch gegenüber Polizisten, die dann am Tatort erschienen, habe er sich aggressiv verhalten. Die Polizisten hätten ihn schließlich zur Vernunft gebracht. Ein Alkoholtest bei dem Mann ergab einen Wert von 1,78 Promille.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite