bedeckt München 24°

Kriminalität - Erfurt:Betrunkener springt auf Güterzug: Lokführer geschlagen

Erfurt (dpa/th) - Ein Betrunkener hat im Erfurter Hauptbahnhof Aufsehen erregt. Der Mann sprang auf einen anfahrenden Güterzug, schlug danach auf dem Bahnsteig einem Lokführer ins Gesicht und hinderte eine Regionalbahn an der Abfahrt, wie die Polizei am Donnerstag in Erfurt mitteilte. Zu dem Angriff auf den Lokführer kam es demnach, weil dieser den Betrunkenen aufgefordert hatte, den fahrenden Zug zu verlassen. Danach hielt der 36-Jährige die Tür eines Regios offen. Der Mittwochabend endete für den Erfurter auf der Dienststelle der Bundespolizei: Beamte hatten ihn in einem Restaurant nahe des Hauptbahnhofs gestellt. Ihm blüht nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung.