bedeckt München 27°

Interview mit Gefängnisarchitektin:"Käfighaltung ist nichts für Menschen"

Andrea Seelich

(Foto: Michaela Karasek Cejkova)

Sie baut Gebäude, in denen niemand sein will: Andrea Seelich ist Gefängnisarchitektin. Ein Gespräch über die Wohltat von Holztischen und den Fluch länglicher Räume.

Interview: Jessica Schober, SZ-Magazin

SZ-MAGAZIN Warum bauen Sie Gefängnisse?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Fingerless South Korean mountaineer Kim Hong-bin goes missing
Bergsport
18 Stunden zwischen Triumph und Tod
Michele Roten
Michèle Roten
"Ich fand es nur geil, zu schauen, was mein Körper wieder alles treibt"
Influencer in Dubai
"Eine der schäbigsten Steueroasen der Welt"
Baerbock besucht Zementwerk
Bundestagswahl
Baerbocks Rückkehr
Bundestagswahl
Wer von den Plänen der Parteien finanziell profitiert - und wer nicht
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB