Dieses Bild zeigt unter Deck verbaute Technik an Bord. Um keine Kohlendioxid-Emissionen zu verursachen, hat das Team der Malizia die Yacht umgebaut. Zur Stromgewinnung wurde eine Photovoltaik-Anlage installiert. Falls das Wetter zu schlecht ist, um Solarstrom zu erzeugen, gibt es am Heck eine kleine Turbine, die in den Fahrwasserstrom geschwenkt werden kann.

Bild: dpa 14. August 2019, 16:412019-08-14 16:41:13 © SZ.de/olkl/mpu