bedeckt München

Flüchtlinge in Griechenland:Geboren auf der Flucht

Seit der Schließung der Balkanroute sitzen in Griechenland Zehntausende fest. Mitten im Chaos kommen täglich Babys auf die Welt. Viele wachsen ohne Vater auf, viele wohnen im Dreck - und manche überleben das Elend nicht.

Von Patrick Bauer, SZ-Magazin

Es sind zu viele Kinder, um sie zu zählen. Fast täglich, sagen Hilfsorganisationen, werden in den Wirren und im Wahnsinn der rund sechzig Flüchtlingslager in ganz Griechenland Babys geboren.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Coronavirus - Unterricht an Schulen in Schleswig-Holstein
Corona-Beschränkungen
Die Schulen haben keine faire Chance
Virus-stricken Dutch cruise ship expected to reach Florida's coasts after stand-off over permission to dock
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
Relationship problems, autumn park; selbsttäuschung
Partnerschaft
"Bin ich authentisch oder fange ich an zu täuschen?"
CSU
Die One-Man-Partei
Tokyo
Corona-Pandemie
Was wir von Asien lernen können
Zur SZ-Startseite