ColoradoHunderte fliehen vor Waldbränden

Die Feuerwehr im US-Bundesstaat Colorado kämpft mit aller Kraft gegen einen mächtigen Waldbrand. Die Flammen breiten sich in alle Richtungen aus, angefacht durch starke Winde. Knapp 2000 Menschen sind aufgefordert, ihre Häuser zu verlassen.

Die Feuerwehr im US-Bundesstaat Colorado kämpft mit aller Kraft gegen einen mächtigen Waldbrand. Die Flammen breiten sich in alle Richtungen aus, angefacht durch starke Winde. Knapp 2000 Menschen sind aufgefordert, ihre Häuser zu verlassen.

Zerstörerisches Schauspiel: Am Samstag brach im US-Bundesstaat Colorado ein Waldbrand aus, am nächsten Morgen hatten die Flammen bereits mehr als 56 Quadratkilometer Land verwüstet. Augenzeugen beobachten, wie Feuer und Rauch Wohn- und Farmgebäude nahe des Dorfes Laporte bedrohen.

Bild: REUTERS 11. Juni 2012, 10:352012-06-11 10:35:04 © Süddeutsche.de/AFP/dapd/leja/olkl