Waldbrände - Aktuelle Nachrichten - SZ.de

Waldbrände

dpa-Nachrichten

  1. Hitzewelle an der US-Westküste
    :Waldbrände in Kalifornien: Tausende evakuiert

  2. Griechenland
    :Brand im Norden Athens gelöscht – Brandgefahr bleibt hoch

  3. Katastrophenschutz
    :Wie sich Südeuropa gegen Waldbrände wappnet

  4. Naturkatastrophe
    :Waldbrände in den USA: Tausende auf der Flucht

  5. Feuer
    :Hunderte kämpfen gegen Waldbrand in Südkalifornien

  6. Brände
    :Grillkohle soll 3500 Quadratmeter Waldbrand verursacht haben

  7. Umweltschutz
    :Bisher 68 Waldbrände im Land: Woidke mahnt zur Vorsicht

  8. Brände
    :Waldbrandgefahr gesunken: Risiko steigt aber wieder

  9. Alle dpa-Nachrichten

Weitere Artikel

SZ PlusUrteil zu Evakuierung
:Waldbrände auf Rhodos – ein „gravierender Mangel“ für Urlauber

Ein Vater will von seinem Reiseveranstalter Geld zurück, weil er und seine Familie wegen der Feuer im vergangenen Jahr die Ferien vorzeitig beenden mussten. Das Münchner Gericht gibt ihm recht.

Von Andreas Salch

SZ PlusKlimawandel
:„Diese extremen Brandereignisse tragen die Spuren des Klimawandels“

Eine Studie zeigt: Extreme Waldbrände sind häufiger und stärker geworden. Im Laufe der vergangenen 20 Jahre hätten sie sich weltweit mehr als verdoppelt.

Von Benjamin von Brackel

Griechische Insel
:Feuerwerk von Yacht: 13 Festnahmen nach Waldbrand auf Hydra

„Sperrt sie ein“: Bewohner und Behörden der Insel sind außer sich, weil die Besatzung eines Touristenschiffes offenbar durch Feuerwerk oder Leuchtraketen einen Brand entfacht hat. Den Festgenommenen drohen hohe Strafen.

SZ PlusWaldbrände in Kalifornien
:Furcht vor der Katastrophe

In Kalifornien brennt es mal wieder lichterloh – und zwar früher und heftiger als in den Jahren davor. Einwohner fürchten, dass es im Sommer und Herbst noch viel schlimmer werden könnte.

Von Jürgen Schmieder

Sommerliche Temperaturen
:Wetterdienst warnt vor erhöhter Waldbrandgefahr

In der Oberpfalz sollen am Wochenende besonders gefährdete Gebiete aus der Luft überwacht werden.

00:53

Chile
:Zahl der Toten bei Waldbränden steigt auf mehr als 100

Präsident Gabriel Boric spricht von der "schlimmsten Tragödie" in seinem Land seit den Erdbeben 2010. Für diesen Montag kündigt er eine zweitägige Staatstrauer an.

Chile
:Dutzende Tote bei Waldbränden

An etwa 150 Orten brennt in Chile der Wald. Mehr als 50 Menschen sind dabei bislang gestorben, weitere werden noch vermisst.

Klimakrise
:Das Waldbrandrisiko in Südeuropa könnte sich bis 2100 verzehnfachen

Der Klimawandel schafft gute Bedingungen für die Ausbreitung großer Feuer. Forscher haben nun berechnet, was das für einzelne Regionen bedeutet.

Von Christoph von Eichhorn

Klimakrise
:Die Atmosphäre wird immer durstiger

Auch wenn es in Deutschland derzeit anhaltend regnet: Der Wassergehalt der Luft über Europa war in den vergangenen 400 Jahren nie so niedrig, weshalb das Risiko von Dürren und Waldbränden steigt. Manche Regionen sind besonders betroffen.

SZ PlusJahresrückblick
:Das war das Klima-Jahr 2023

Feuer, Flut und traurige Rekorde: In einem interaktiven Zeitstrahl zeigt und analysiert die SZ die wichtigsten Ereignisse der Klimakrise in diesem Jahr.

Aufforstung
:Wie viel können Wälder zum Klimaschutz beitragen?

Indem Wälder besser geschützt werden, ließen sich Hunderte Milliarden Tonnen Kohlendioxid aus der Atmosphäre entfernen, haben Forscher ermittelt. Doch Baumplantagen sind nicht die Lösung.

Von Christoph von Eichhorn

SZ-Klimakolumne
:Hurra, der Herbst ist da

Der Herbst war für unsere Autorin früher nur der Vorbote für einen zu langen, dunklen Winter. Doch mit der Klimakrise ändert sich das grundlegend.

Von Nadja Schlüter

SZ JetztKlimatagebücher
:"Die Hotelgäste wollten andauernd wissen, ob sie hier in Sicherheit sind"

Günsuhan ist 23 und lebt in Bodrum, im Südwesten der Türkei. Dort kommt es immer wieder zu Waldbränden. Sie erzählt, wie sie ihre Familie mit Wasser versorgt, wohin sie auswandern möchte und wie der Tourismus die Probleme vor Ort verschärft.

Protokoll von Leonie Fößel

SZ PlusKlimawandel
:Wie extrem war der Sommer wirklich?

Hitzerekorde und Waldbrände, aber auch viel Regen: Der Einfluss der Erderwärmung zeigte sich in den vergangenen Monaten überdeutlich. Eine Bilanz.

Von Christoph von Eichhorn (Text), Vivien Götz und David Wünschel (Daten und Infografiken)

SZ PlusNaturkatastrophen
:Schwere Überschwemmungen in Griechenland

Nach Hitzewellen und Waldbränden kommt es in Griechenland nun zu extremen Regenfällen. Ursache ist eine ungewöhnliche Wetterlage, die auch einen Medicane im Mittelmeer erzeugen könnte.

Von Christoph von Eichhorn

Waldbrände
:Außer Kontrolle

In Kanada und Griechenland wüten weiter schlimme Waldbrände. Justin Trudeau schwört die Kanadier auf den Kampf gegen die Folgen des Klimawandels ein.

Umweltkatastrophe
:Waldbrände wüten weiter - Griechenland hofft auf Regen

Acht Tage nach Ausbruch der schweren Brände im Nordosten Griechenlands brennt es nahe der griechisch-türkischen Grenze immer noch an kilometerlangen Fronten.

Von Martin Tofern

Nach tödlichen Bränden
:Bezirk Maui reicht Klage gegen Stromversorger ein

Nach einem verheerenden Feuer in Kalifornien musste ein Energiekonzern Milliarden an Entschädigung zahlen. Ähnliches erhoffen sich nun die Behörden in Maui - und erheben schwere Vorwürfe.

Griechenland
:Ein Land unter einer riesigen Rauchwolke

Große Teile Griechenlands liegen wegen gewaltiger Waldbrände unter beißendem Rauch. Die Feuer toben auch nahe der Hauptstadt Athen - dort sind deutsche Löschflugzeuge im Einsatz. Bilder der Apokalypse.

Von Martin Tofern

Waldbrände
:Rund 80 Prozent Griechenlands von Rauchwolken bedeckt

Fast das ganze Land erstickt im Feuerqualm: Die Brände und die Evakuierungen von Dörfern in Griechenland dauern an. Sogar bis kurz vor Athen gibt es Brandherde.

Waldbrände in Griechenland
:Gefährliches Zündeln

In Griechenland geht ein Video um, in dem ein Mann seine Gefangenen präsentiert: Migranten, denen er Brandstiftung vorwirft. In dem feuergeplagten Land entsteht eine explosive Stimmung.

Von Raphael Geiger

Waldbrände in Griechenland
:Schon wieder Apokalypse

Nur wenige Wochen nach den Großbränden auf Rhodos hat es Griechenland wieder mit Feuern zu tun, vor allem nahe der türkischen Grenze. Dort fand die Feuerwehr 18 Leichen. Es sind vermutlich Migranten.

Von Raphael Geiger

Waldbrände
:18 Leichen in Griechenland entdeckt

Starke Winde fachen die Flammen an verschiedenen Orten des Landes immer wieder an. Nun gibt es in einem Nationalpark an der Grenze zur Türkei Todesopfer zu vermelden. Die EU schickt mehrere Flugzeuge und Hubschrauber.

SZ PlusBrände in Hawaii
:Biden erinnert sich an sein Einfühlungsvermögen

Joe Biden pflegt einen Ruf als besonders empathischer Politiker. Dem wurde er während der Feuerkatastrophe in Hawaii nicht gerecht. Nun hat er Lahaina besucht - oder das, was von der Stadt noch übrig ist.

Von Fabian Fellmann

Kanaren-Insel
:Feuer auf Teneriffa noch immer nicht unter Kontrolle

Die spanische Polizei geht von Brandstiftung aus. Die Brände lodern vor allem im Norden und Nordosten der Insel. Die großen Touristenzentren liegen eher im Süden der Insel.

SZ PlusWaldbrände
:"In einem gesunden Wald ist es gar nicht so einfach, mit einer Kippe etwas anzuzünden"

Der Forstwissenschaftler Alexander Held erklärt, warum so viele Wälder brennen, welche Schuld der Mensch trägt - und was sich ändern müsste.

Interview von Violetta Simon

Kanada
:Flucht vor den Flammen

Yellowknife, die Hauptstadt der Northwest Territories, ist von Feuern umzingelt. 20 000 Menschen sind aufgefordert, sich in Sicherheit zu bringen. Der Wind treibt die Brände auf die Stadt zu – und Regen ist nicht in Sicht.

Von Peter Burghardt

SZ PlusUrlaub auf Rhodos
:Wir sind schon wieder da

Erstaunlich schnell kehren die Urlauber nach den verheerenden Bränden nach Rhodos zurück. Geht es jetzt tatsächlich so weiter wie bisher?

Von Monika Maier-Albang, Rhodos

SZ PlusBrände auf Hawaii
:Die Natur schlägt zurück

Fast die Hälfte der Menschheit lebt in Orten, in denen die Natur gefährlich nah ist. In Orten wie Lahaina auf Hawaii, das von einem Brand ausgelöscht wurde. Wie kam es zur Katastrophe? Und wie ließe sich eine solche verhindern, auch anderswo auf der Welt?

Von Jürgen Schmieder

SZ PlusSZ-Serie: Klimakrise - Wie sich München wandelt
:Das Waldbrandrisiko steigt rund um München

Die Trockenheit bedroht zunehmend auch Großstädte. Was Behörden und Brandbekämpfer tun, damit der Stadtrand nicht in Flammen aufgeht.

Von Lea Kramer

EU-Flotte
:Feuerwehr von oben

Weil in Europa viele Wälder brennen, schafft die EU erstmals eigene Löschflugzeuge an. Auch die Mitgliedsstaaten helfen sich mit Maschinen aus - zwei davon stehen in Deutschland.

Von Jan Diesteldorf

SZ PlusFeuer auf Maui
:Das Paradies ist abgebrannt

Viele Menschen konnten sich nur mit Glück aus der historischen Küstenstadt Lahaina retten, andere harrten aus. Die Zahl der Opfer steigt.

Von Jürgen Schmieder

Brände auf Hawaii-Insel
:Zahl der Toten auf Maui steigt auf 55

Die 19 weiteren Opfer wurden ebenfalls in der völlig zerstörten Stadt Lahaina gefunden. Und die Lösch- und Rettungsarbeiten auf den Inseln sind noch nicht beendet.

SZ PlusMittelmeer
:Die Saat der Katastrophe

Warum ist diesen Sommer in Griechenland so viel Wald abgebrannt? Wissenschaftler werfen der Regierung vor, eine völlig verfehlte Politik zu betreiben. Eine Erkundung auf Rhodos.

Von Tobias Zick (Text und Fotos)

USA
:Dutzende Todesopfer bei Bränden auf Hawaii

Allein in der Stadt Lahaina auf Maui kommen mindestens 36 Menschen ums Leben. Augenzeugen berichten von apokalyptischen Szenen. Von Reisen auf die Insel wird derzeit abgeraten.

SZ PlusWaldbrände in Hawaii
:Lahaina? Gibt es nicht mehr

Die Stadt war ein Paradies - für Einwohner und Touristen. Schon jetzt ist von Lahaina kaum mehr etwas übrig. Bilder von den Bränden auf Hawaii.

Von Ida Morganti und Julia Hecht

Erlangen
:Drohnen sollen Waldbrände verhindern helfen

Studierende der Uni Erlangen entwickeln ein Gerät, das die Feuerwehren mit Livedaten versorgen soll. Innenminister Herrmann spricht von einer "neuen Dimension" - und macht eine Zusage.

Von Max Weinhold

SZ PlusKlimafolgen
:Am besten rauf aufs Autodach

Mit diesen elf Tipps ist man im Urlaub besser auf heftige Wetterereignisse vorbereitet.

Von Tina Baier, Christina Berndt, Susanne Herresthal, Felix Hütten, Vera Schroeder und Marlene Weiß

SZ Plus"Bild"
:Nur Deutsche unter den Opfern

Wenn im Ausland Flammen oder Fluten wüten, fragt "Bild" als Erstes, was das für "unseren Urlaub" bedeutet. Fehlt da nicht was? Kleiner Tipp: Das Wort fängt mit "M" an und hört mit "itgefühl" auf.

Von Cornelius Pollmer

Leserbriefe
:Südeuropa in Flammen

SZ-Leserinnen und Leser reagieren unterschiedlich auf die starken Waldbrände im Süden Europas.

SZ PlusErderwärmung
:"Jeder Waldbrand bedeutet einen Rückschlag für den Klimaschutz"

Portugal, Spanien oder jüngst Rhodos: In den Sommermonaten bestimmen Waldbrände die Schlagzeilen. Was heißt das fürs Klima? Und was lässt sich dagegen tun? Ein Gespräch mit Felix Finkbeiner von Plant-for-the-Planet.

Interview von Linus Freymark

Waldbrände
:Griechischer Minister tritt zurück

Die Katastrophe der vergangenen Tage hat politische Konsequenzen. Die Lage ist inzwischen überall unter Kontrolle, die Temperaturen sind leicht gefallen. Die Gefahr neuer Feuer ist dennoch hoch.

Klimawandel
:Die Welt erlebt den heißesten Monat aller Zeiten

Das steht fest, noch bevor der Monat vorbei ist. Die bisherigen Werte sind einfach zu extrem.

Von Christoph von Eichhorn

Griechenland
:Brände größtenteils unter Kontrolle - "weiterhin höchste Alarmstufe"

Die Gefahr bleibe groß, sagt ein Feuerwehrsprecher. Die Winde bringen zwar Abkühlung, können die Flammen aber auch leicht anfachen.

Waldbrände im Mittelmeerraum
:Anhaltende Brände auf Rhodos und drei Todesopfer in Sizilien

Auf Sizilien und Rhodos versuchen die Einsatzkräfte weiter, die Flammen einzudämmen. In anderen Regionen entspannt sich die Lage allmählich. Ein Überblick über die Lage in den Waldbrandgebieten am Mittelmeer.

Waldbrände
:Löschflugzeug in Griechenland abgestürzt - zwei Piloten tot

Bei dem Absturz eines Löschflugzeugs auf der Insel Euböa sind beide Piloten ums Leben gekommen. Ein Bauer sei zudem verbrannt in seiner Hütte gefunden worden. Auf Rhodos geben Helfer das Dorf Gennadi bis auf weiteres auf.

Brände im Mittelmeerraum
:Griechenland und Algerien kämpfen weiter gegen Brände

Auf der griechischen Mittelmeerinsel Rhodos werden 20 000 Menschen in Sicherheit gebracht, Sonderflüge sollen Touristen nach Hause bringen. Gleichwohl reisen weitere Urlauber an. In Algerien kommen bei Waldbränden 25 Menschen ums Leben.

SZ PlusRhodos-Rückkehrer am Münchner Flughafen
:"Wir wissen nicht, ob das Hotel zerstört ist"

Tausende fliehen vor den Waldbränden auf Rhodos. Urlauber, die am Montag in München gelandet sind, berichten von "kriegsähnlichen" Zuständen im Südosten der Insel. Und im Norden läuft die Disco einfach weiter.

Von Caroline Drees

SZ PlusMeinungWaldbrände in Griechenland
:Und das ist erst der Anfang

Der Mittelmeer-Staat trägt mit seinen Emissionen vergleichsweise wenig zur Erderhitzung bei, erleidet aber katastrophale Schäden durch deren Folgen. Die Regierung müsste das Land viel beherzter für den Klimawandel ertüchtigen.

Kommentar von Tobias Zick

Waldbrände auf Rhodos
:"Auf die Hilfe der Regierung zu warten, können wir uns nicht leisten"

Als sich die Flammen näherten und gegen den Qualm nur noch Masken halfen, musste er sein Dorf verlassen. Nun ist George Koviou zurück in Lardos. Sein Restaurant will er noch heute wieder eröffnen.

Interview von Marcel Laskus

Gutscheine: