Süddeutsche Zeitung

Brände - Göttingen:Wohnhaus steht in Flammen: Großeinsatz der Feuerwehr

Göttingen (dpa/lni) - Bei einem Brand in einem Fachwerkgebäude in der Göttinger Innenstadt ist am Samstag nach ersten Schätzungen ein Schaden von mehreren Hunderttausend Euro entstanden. Das Feuer brach am frühen Morgen im Obergeschoss aus, wie die Polizei mitteilte. Nach Angaben der Feuerwehr konnten sich die Bewohner des Hauses nach draußen retten, weil sie von einem Rauchmelder gewarnt wurden. Einer von ihnen wurde mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr evakuierte ein Nebengebäude. "Als die Einsatzkräfte eintrafen, schlugen meterhohe Flammen aus dem Obergeschoss", sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Das Feuer griff demnach auf den Dachstuhl über. Rund 40 Einsatzkräfte waren im Einsatz, um das Feuer zu löschen. Am frühen Vormittag hatte die Feuerwehr den Brand weitgehend unter Kontrolle. Die Straße wurde gesperrt.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal