bedeckt München 18°

Brände - Bremerhaven:Bewohner auswärts: Keine Verletzten bei Brand in Bremerhaven

Bremen
Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht an einer Unfallstelle vorbei. Foto: Marcel Kusch/dpa/Illustration (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Bremerhaven (dpa/lni) - Ein Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus in Bremerhaven ist am späten Sonntagabend noch einmal glimpflich ausgegangen. Nachbarn hatten das Piepen eines Rauchmelders gehört, Feuer im Haus entdeckt und den Notruf gewählt, wie die Feuerwehr am Montagmorgen mitteilte. Verletzt wurde niemand. Die drei Bewohner waren zu der Zeit nicht im Gebäude. Die Einsatzkräfte konnten das Feuer dank der zeitigen Alarmierung schnell löschen. Die Wohnung ist aber wegen einer starken Rauchentwicklung während des Brandes nicht mehr bewohnbar. Die Bewohner kamen bei Bekannten unter. Ursache und Schadenssumme des Feuers waren zunächst unklar.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite