Süddeutsche Zeitung

Auszeichnungen - Berlin:Naturschutzpreis: Einsatz für Turmfalken und Wildpflanzen

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa/bb) - Der Berliner Naturschutzpreis geht in diesem Jahr an zwei Preisträger: Gewürdigt wird das Engagement zum Schutz von Turmfalken sowie zum Erhalt gefährdeter Wildpflanzen. Es werde je ein mit 1000 Euro dotierter Preis an den Naturschutzwart Stefan Materna sowie an das Projekt Urbanität & Vielfalt vergeben, teilte die Stiftung Naturschutz Berlin anlässlich der Verleihung am Donnerstagabend mit.

Materna setze sich seit 30 Jahren ehrenamtlich für den Naturschutz ein, hieß es. In der Großsiedlung Marzahn betreue er eine steigende Zahl von Turmfalken, pflege Nistkästen, beringe die Vögel und prüfe ihren Bestand. Das ebenfalls prämiierte Projekt Urbanität & Vielfalt widmet sich nach Stiftungsangaben der Vermehrung und Ausgabe von Jungpflanzen gefährdeter Wildpflanzenarten aus regionalem Saatgut.

Der vom Land Berlin verliehene Preis wurde zum 35. Mal vergeben, die Entscheidung fällen Experten der Stiftung.

© dpa-infocom, dpa:220825-99-515794/2

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-220825-99-515794
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal