Auszeichnungen - Bad Liebenstein:"Bewegungsfreundliche Schulen" 2022 geehrt

Auszeichnungen - Bad Liebenstein: Ein Fenster einer an einer Schule ist zum Lüften geöffnet. Foto: Christoph Schmidt/dpa/Archivbild/Symbolbild
Ein Fenster einer an einer Schule ist zum Lüften geöffnet. Foto: Christoph Schmidt/dpa/Archivbild/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Bad Liebenstein (dpa/th) - Der Landessportbund Thüringen (LSB) und das Sportministerium des Freistaats haben am Donnerstag in Bad Liebenstein zehn Schulen mit dem Titel "Bewegungsfreundliche Schulen" ausgezeichnet. Neben einer Urkunde erhielten die Schulen jeweils 1000 Euro zur Anschaffung neuer Sport- und Spielgeräte, wie LSB und Ministerium mitteilten.

"Wir müssen nach Corona die Bewegung von Kindern und Jugendlichen stark fördern", erklärte Sportminister Helmut Holter (Linke). Dazu dienten Sport- und Bewegungsmöglichkeiten im Schulalltag unmittelbar. Die "Bewegungsfreundlichen Schulen" böten aktivierende Angebote, Wettbewerbe, gesunde Ernährung und mit Kooperationen den Kontakt zu Sportvereinen.

Eine gesunde sportliche Lebensweise von Kindern und Jugendlichen werde entscheidend durch den Schulalltag geprägt, fügte LSB-Hauptgeschäftsführer Thomas Zirkel hinzu. Wie es weiter hieß, läuft die Ausschreibungsrunde für das laufende Schuljahr bereits. Formlose Bewerbungen sind den Angaben zufolge bis zum 15. November 2022 möglich.

© dpa-infocom, dpa:220922-99-857248/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema