Rettungskräfte transportierten Anschlagsopfer ab. Das Auswärtige Amt ist noch dabei zu klären, ob auch Deutsche unter den Toten oder Verletzten sind. Bislang ist darüber nichts bekannt.

Bild: Kerek Wongsa/Reuters 18. August 2015, 08:132015-08-18 08:13:13 © SZ..de/gal/jana