Abenteuer-Festival:"Wild" in Wolfratshausen

Abenteuer-Festival: Es gibt viele Arten zu reisen - und zu packen. Bruno Maul zeigt Eindrücke aus Kuba.

Es gibt viele Arten zu reisen - und zu packen. Bruno Maul zeigt Eindrücke aus Kuba.

(Foto: Bruno Maul/oh)

Dirk Rohrbach und Gäste berichten von ausgefallenen Reisen in aller Welt.

Wer sich dem Fernweh hingeben möchte, ist zum dritten "Wild-Abenteuer-Festival" in die Wolfratshauser Loisachhalle eingeladen. Dirk Rohrbach und seine Gäste nehmen das Publikum von Freitag, 12. Januar, bis Sonntag, 14. Januar, mit auf ihre Reisen um die Welt. Die "Abenteuerreiter" Sonja Endlweber und Günter Wamser sind mit ihren Pferden jahrelang durch Amerika gezogen. Peter Gebhard ist mit einem Vintage-Bulli durch Europa gefahren. Kerstin Langenberger und Olaf Krüger haben die Inseln des Nordens erkundet. Und Bruno Maul hat sich in die Insel Kuba verliebt.

Dirk Rohrbach lässt am Samstagabend nicht nur 20 Jahre Abenteuer in Amerika Revue passieren; bei einer Aftershow-Party greift er tief in die Plattenkiste und legt "die besten Americana-Songs" auf. Am Sonntagvormittag gibt er zudem wieder einen Foto-Workshop. Der Höhepunkt am Sonntag ist eine Reportage von ZDF-TerraX-Moderator Uli Kunz. Der Meeresbiologe und Filmemacher widmet sich seit Jahren mit Leidenschaft dem Ozean.

Los geht es am Freitagabend im Kino Wolfratshausen, wo der Imax-Film "America's Musical Journey" läuft (19 Uhr). Die Tickets zum Kinofilm sind kostenlos, sollten jedoch im Reisebüro Wolf Travel (Bahnhofstraße 24) reserviert und abgeholt werden.

Weitere Informationen unter www.wild-festival.com, Karten gibt es bei der Tourist-Information (Untermarkt 10) und über München Ticket

Zur SZ-Startseite

Energiegewinnung im Oberland
:Die Biege gemacht

Beim Geothermie-Projekt in Gelting sind die senkrechten Bohrungen bis in 4,5 Kilometer Tiefe abgeschlossen. Bis Jahresende könnte das Kraftwerk Strom liefern.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: