Konzertreihe "quartettissimo":Heute Bad Tölz, morgen Tokio

Das "Quartet Integra" macht zwischen den USA und Tokio im Kurhaus Station. Gespielt werden Werke von Mozart, Bartók und Beethoven.

Zum zweiten Konzert in der Reihe "quartettissimo" gastiert ein Ensemble aus Japan im Kurhaus Bad Tölz: Das 2015 gegründete Quartet Integra gilt als Nachfolger des berühmten, mittlerweile aufgelösten Tokyo String Quartets, hatte in Europa aber bislang noch wenig Auftritte. Die Veranstalter, Christoph und Susanne Kessler, konnten die jungen, bereits preisgekrönten Japaner zu einem exklusiven Zwischenstopp in Bad Tölz auf der Rückreise von den USA nach Tokio überreden. Auf dem Programm stehen am Sonntag, 10. Dezember, von 19.30 Uhr an Werke von Mozart, Bartók und Beethoven.

Karten gibt es bei München Ticket und in der Tölzer Tourist-Info, Telefon 08041/7867-0. www.quartettissimo.de

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: