Aus dem Polizeibericht:Zu schnell: Auto kollidiert mit Lkw

Aus dem Polizeibericht: Ein schwerer Unfall hat sich Mittwochfrüh auf der B 304 nahe Zorneding ereignet.

Ein schwerer Unfall hat sich Mittwochfrüh auf der B 304 nahe Zorneding ereignet.

(Foto: Carsten Rehder/dpa-tmn)

Ohne Verletzungen, aber mit einem Sachschaden von etwa 4000 Euro hat ein Verkehrsunfall am frühen Dienstagmorgen in Geretsried geendet. Zudem muss der Unfallverursacher nun mit einem Bußgeld und einem Punkt in Flensburg rechnen. Laut Polizei war ein 19 Jahre alter Wolfratshauser von der Johann-Sebastian-Bach-Straße kommend auf der Sudetenstraße in Richtung der Herglotzkreuzung unterwegs. Wohl aufgrund zu hoher Geschwindigkeit kam er ins Rutschen, geriet auf die Gegenfahrbahn und verlor beim Gegenlenken die Kontrolle über das Auto. Schließlich kollidierte sein Fahrzeug mit einem Lkw, der am Straßenrand geparkt war.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB