Aus dem Polizeibericht:52-Jähriger tritt gegen Polizisten

Heftigen Widerstand gegen die Polizei hat ein 52-jähriger Benediktbeurer am Dienstagabend geleistet. Der Mann war mit seinem Nachbarn in Streit geraten, der daraufhin den Notruf wählte. Als die Streifenbeamten ankamen, war der 52-Jährige schon mit dem Fahrrad geflüchtet, wurde von ihnen aber neben der Bundesstraße von Bichl nach Benediktbeuern gesehen. Sie wollten den offensichtlich Betrunkenen anhalten, der jedoch abermals floh. Schließlich trafen die Polizisten des 52-Jährigen in seiner Wohnung an. Er versuchte, sich ihrem Griff zu entreißen und sie mit gezielten Tritten zu verletzen. Im Tölzer Krankenhaus bedrohte und beleidigte er zwei Ärzte. Er muss nun mit mehreren Strafanzeigen rechnen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: