Münsing:Arbeiter stirbt in Müllpresse

Nach dem tragischen Unfall in Sonderham am Freitagmorgen ermittelt nun die Kriminalpolizei

Von Marie Heßlinger

Am Freitagmorgen ist ein Mitarbeiter eines Entsorgungsunternehmens in Sonderham in der Gemeinde Münsing in die Presse eines Müllfahrzeugs geraten. Ein Großaufgebot an Einsatz- und Rettungskräften konnte den Mann nicht mehr retten. Der 58-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Wie es zu dem tragischen Unfall kommen konnte, ist bislang unklar. Die Kriminalpolizei Weilheim hat Ermittlungen aufgenommen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB