bedeckt München

Notfall in Lenggries:Mountainbiker verirren sich im Dunkeln

Für vier Mountainbike-Fahrer aus München hat der Wochenendausflug in die Berge mit einer Rettungsaktion geendet. Wie die Bergwacht Lenggries berichtet, wollten die zwei Paare am Freitag einen Ausflug von Vorderriß aus über den Walchensee, die Luitpolder Alm und über den Galgenwurfsattel wieder zurück nach Vorderriß unternehmen. Allerdings hatten sich die vier Bergsportler wohl überschätzt, denn an der Alm wurden sie von der frühen Dunkelheit und dem kalten Wetter überrascht. Sie fanden nicht mehr zurück und hatten auch keine Lampen dabei. Nachdem sie den Notruf abgesetzt hatten, rückten Rettungskräfte der Bergwacht mit zwei Fahrzeugen aus, um die unterkühlten Mountainbiker und deren Sportgeräte ins Tal zu transportieren.

© SZ vom 17.11.2020 / cjk
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema