Kabarett Arschbombe im Kurhaus

Schon als wir Spermien waren, ging es einzig darum, der Allererste zu sein. Und im echten Leben geht das Wettstrampeln erst richtig los: Nur wer sich über Wasser hält, gewinnt. Und immer schön die Baderegeln beachten und auf die Anweisungen des Bademeisters hören! Auf diesen Gedanken fußt Chris Boettchers neues Solo-Programm "Freischwimmer", das er am Sonntag, 15. April, im Tölzer Kurhaus präsentiert. "Chris Boettcher schert aus im stromlinienförmigen Wasserballett", heißt es in der Einladung. "Seine Parodien und Comedy-Songs sind die Arschbombe beim Seniorenschwimmen, die Haifischflosse im Kinderbecken. Überraschend und bayerisch-frech, unglaublich vielseitig und musikalisch." Beginn ist um 19 Uhr. Karten gibt es unter www.brotzeitundspiele.de oder bei der Tölzer Tourist-Info (Max-Höfler-Platz 1), Telefon 08041/786715.