Untergiesing:Rosenduft und Poesie

Giftige Schönheiten, betörende Düfte und ein Feuerwerk der Poesie: Das alles erwartet Lyrikfans bei einem Spaziergang mit den Poesieboten durch den Untergiesinger Rosengarten am Mittwoch, 28. Juli, um 17.30 Uhr. Treffpunkt ist der Haupteingang an der Sachsenstraße 2. Der Rundgang führt durch den idyllischen Park vorbei am Giftgarten oder der Hängebuche und endet am Freibadbacherl. An allen Stationen kann, wer will, Gedichte vortragen. Diese Darbietungen werden laut Ankündigung für eine Radio-Lora-Sendung aufgezeichnet. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Voranmeldung unter info@poesiebriefkasten.de oder Telefon 01525 / 748 62 30 gebeten. Der ist Eintritt frei, Spenden sind willkommen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB