Tipps fürs Wochenende Andreas Gabalier, Comics und Münchner Stadtgründungsfest

Andreas Gabalier tritt am Samstag in München auf.

(Foto: dpa)

Unsere Empfehlungen für Freitag, Samstag und Sonntag.

Von Axinja Weyrauch

Unsere Empfehlungen für Freitag:

Freizeit

Die neun schönsten Biergärten in München

Für Samstag:

  • Comic-Freunde treffen sich an diesem Wochenende bei der Comic-Con im Zenith in Freimann. Zeichner und Synchronsprecher von Verfilmungen kommen vorbei, es gibt Autogrammstunden, Händlerstände und einen Cosplay-Contest, bei dem die Teilnehmer eine Figur möglichst originalgetreu darstellen. Von 10 bis 18 Uhr, Karten für den Samstag gibt es für 45 Euro.
  • Viele Jahre lang war er Professor an der Akademie der Bildenden Künste, nun sind einige Werke von Gerd Winner in der Ausstellung "Metropolen - Urbane Strukturen" in der Rathausgalerie zu sehen. Gezeigt werden Siebdrucke aus seinen Bildzyklen "New York", "Berlin" und "London". Für die Ausstellung hat er auch eine Serie "München" geschaffen. Bis zum 25. Juli, dienstags bis samstags von 11 bis 19 Uhr.
  • Hier steht niemand still: Bei Tanz den Gasteig gibt es Samba, Boogie, Bollywood und lebendigen Techno, um nur einen kleinen Teil der Auswahl zu nennen. Von 15 Uhr an gibt es zahlreiche Workshops, Aufführungen und Filmvorführungen rund um die internationale Tanzkultur. Bis zwei Uhr nachts wird dann in der Philharmonie noch "Fancy Footwork" betrieben. Der Eintritt ist frei.
  • Ein bisschen andere Musik gibt es weiter im Norden: Andreas Gabalier tritt im Olympiastadion auf. 20 Meter Blasenpflaster haben die Rettungskräfte voriges Jahr beim Konzert verbraucht, denn die Haferlschuhe waren oft noch nicht eingelaufen, sagt der Pressesprecher der Münchner Johanniter. Für Kurzentschlossene gibt es noch Tickets ab etwa 50 Euro, aber ob es mit dem Einlaufen noch klappt, ist fraglich. Um 16 Uhr beginnt der Einlass, Gabalier tritt von etwa 20 Uhr an auf.

Und für Sonntag:

  • München feiert Geburtstag! Am 14. Juni 1158 wurde die bayerische Landeshauptstadt erstmals urkundlich erwähnt. Deshalb gibt es zum Stadtgründungsfest in der Altstadt kostenfreie Stadtführungen, einen Trachtenmarkt, ein Handwerkerdorf und Biergärten auf dem Marienplatz und auf dem Odeonsplatz. Hier kostet eine Weißwurst zwischen 10 und 12 Uhr nur einen Euro.
  • 1971 gab es wegen des Films große Kontroversen und einen noch größeren Ansturm auf die Kinokassen: In der Astor Film Lounge im Arri läuft "Dirty Harry". Clint Eastwood jagt als Polizeiinspektor einen Serienmörder in San Francisco - mit harten und nicht immer rechtskonformen Methoden. Von 12 Uhr an in der Türkenstraße 91, normale Tickets kosten 13,50 Euro.
Freizeit in Bayern 25 erfrischende Badeseen rund um München Bilder

Sommer

25 erfrischende Badeseen rund um München

Ist es in der Stadt zu heiß? Im Münchner Umland gibt es jede Menge Badeseen, an denen sich die Sommertage bestens aushalten lassen.