bedeckt München
vgwortpixel

Thalkirchen:An verfolgte jüdische Nachbarn erinnern

Unter dem Motto "Münchnerinnen und Münchner gedenken ihrer verfolgten jüdischen Nachbarn" veranstaltet der Bezirksausschuss Thalkirchen-Obersendling-Forstenried-Fürstenried-Solln auch in diesem Jahr wieder eine Namenslesung. Sie findet am Sonntag, 10. November, von 18 Uhr an vor der Eisdiele am Thalkirchner Platz, Schäftlarnstraße 179, statt. Erinnert wird an jene Novembernacht des Jahres 1938, als in Deutschland die Synagogen brannten. Alle Bürgerinnen und Bürger des Stadtbezirks, Vereine, Schulen und Glaubensgemeinschaften sind eingeladen, sich aktiv an der Aktion zu beteiligen und einen Teil der Lesung zu übernehmen. Interessenten dafür können sich unter der Email-Adresse ba19@muenchen.de melden.