Insgesamt zwölf Preise wurden an diesem Abend an Künstler und Kulturschaffende verliehen. Zum ersten Mal wurden auch Preisträger aus der Stadt München ausgezeichnet. Die erste Laudatio des Abends galt jedoch einem Fürstenfeldbrucker. Thomas Breitfellner wurde für sein Projekt "Stockwerk" mit einem Förderpreis ausgezeichnet. Der 35-Jährige hat vor elf Jahren in Gröbenzell das Kulturhaus gegründet. Etwa 50 Veranstaltungen finden im Jahr dort statt, Fördergelder erhält Breitenfellner nicht. Das Preisgeld wird er in neue Plakatständer investieren.

Bild: Alessandra Schellnegger 19. April 2018, 12:052018-04-19 12:05:49 © SZ.de/imei